Sven Lechtleitner

Autor. Dozent. Journalist.

Erfolgsfaktor Digitalisierung – im Dialog mit Experten

Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus? Was bedeutet die Digitalisierung für die Personalarbeit? Diesen und noch mehr Fragen gehen Experten aus Wissenschaft und Praxis bei dem diesjährigen „DGFP // congress“ für HR-Entscheider nach.

Vom 23. bis 24. Februar 2014 findet in Berlin der Kongress „Die digitale Transformation von Unternehmen“ statt. Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP). Das zweitätige Event richtet sich an Manager, Führungskräfte und Personalverantwortliche. Im Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch zur Digitalisierung in der Arbeitswelt. Einem Dialog stellen sich unter anderem Robert Gentz, Vorstandsmitglied bei Zalando SE, und Sirka Laudon, Leiterin Personalentwicklung bei Axel Springer SE.

Veränderte Arbeitsbedingungen in Unternehmen

Der „DGFP // congress“ befasst sich in diesem Jahr mit den Herausforderungen der Digitalisierung – vor allem im Bezug auf das Human Resources Management. Denn: „Die digitale Transformation wird nicht nur die Anforderungen an das Management, die Führungskräfte und Mitarbeiter radikal verändern, sondern auch ein agiles, digitalisiertes HRM fordern“, so die Veranstalter. Ausgangspunkt sind veränderte Arbeitsbedingungen in Unternehmen wie beispielsweise mobile Endgeräte, große Datenmengen und neuartige Steuerungssysteme. Was die Digitalisierung antreibt und wie sich dadurch die Wertschöpfungskette und Geschäftsmodelle verändern, das können Teilnehmer mit Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren.

Zum Veranstaltungsbeginn am 23. Februar 2015 um 18 Uhr befassen sich Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Anitra Eggler, Digitaltherapeutin und Autorin mit dem digitalen Paradigmenwechsel. Im Vordergrund steht, wie die Digitalisierung die Welt verändert. „Neue Geschäftsmodelle für Unternehmen: Was macht Unternehmen im digitalen Zeitalter erfolgreicher?“ Über diese Frage können sich Interessierte am 24. Februar ab 9 Uhr unter anderem Michael Ganser von Cisco Systems, Robert Gentz von Zalando SE und Dr. Markus Rechlin von SLM Solutions austauschen.

Konsequenzen der Digitalisierung

Darüber hinaus bietet der zweite Veranstaltungstag einen Workshop zu Social Media und Big Data, mit der Fragestellung, wie die Digitalisierung Entscheidungsprozesse von Individuen in Unternehmen revolutioniert. Darüber hinaus gehen Experten im Dialog mit den Teilnehmern im Tagesverlauf den folgenden Fragen nach: Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für die Organisation und Unternehmen? Wie begleitet das HRM den Veränderungsprozess von Mensch und Unternehmen?

Die DGFP hat als Fachorganisation für Personalmanagement und Personalführung in Deutschland über 2.500 Mitgliedsunternehmen. Sie fördern Erfahrungsaustausch und bieten ein Kompetenznetzwerk für Personalverantwortliche. Die Teilnahme am „DGFP // congress“ kostet für Mitglieder 1.250 Euro (netto). Nichtmitglieder können für 1.450 Euro (netto) teilnehmen.

Foto: © jim – Fotolia.com

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Sven Lechtleitner

Thema von Anders Norén